Pflegehinweise

Damit ihr an eurer Lieblingskleidung auch noch lange Freude habt..

.. habe ich euch hier einige Pflegehinweise und Eigenschaften der verwendeten Stoffe und Materialien aufgeführt.

Waschen

Damit eure Kleider* lange schön bleiben solltet ihr sie bei 30°, auf links gedreht, waschen.

 

*gilt nicht für Kleider mit Wollwalk (siehe weiter unten, unter Wollwalk)

Bügeln

Die Kleidungsstücke* dürfen bei niedriger Temperatur gebügelt werden.

Bei Kleidung mit Plotts (z.B. Aufgedruckte Grössenlabels oder Motive) müsst ihr aber ein Tuch oder Backpapier zwischen den Plott und das Bügeleisen legen, da dieser ansonsten am Bügeleisen kleben bleibt. Zudem dürfen die nur kurz gebügelt werden, da sie sich ansonsten verziehen können.

 

*gilt nicht für Wollwalk (siehe weiter unten, unter Wollwalk)

Knöpfe und Druckknöpfe

Bitte kontrolliert jeweils sämtliche Knöpfe und Druckknöpfe auf ihre Festigkeit und entfernt diese im Zweifelsfall.

Ich vernähe die Knöpfe zwar jeweils mit der Nähmaschine und verknüpfe sie noch zusätzlich von Hand, es kann jedoch durch die Abnutzung beim Tragen, Spielen oder Waschen irgendwann sein, dass sich evt. ein Faden löst oder reisst.

Druckknöpfe können sich insbesondere dann lösen, wenn Kleidungsstücke nicht sorgfältig aufgemacht, sondern mit Schwung aufgerissen werden. Ich empfehle daher, sie jeweils einzeln zu öffnen.

Wollwalk

Wollwalk ist ein Naturprodukt, welches in verschiedenen Qualitäten angeboten wird. Es gibt ihn aus 100% Wolle oder mit Anteilen an Polyester oder Viskose.

Bei meinen Produkten verwende ich ausschliesslich Walk aus 100% Wolle, deswegen gehe ich hier in der Beschreibung auch nicht näher auf die Mischgewebe ein.

 

Der Wollstoff wird zuerst gewoben und danach gewalkt/verfilzt. Dabei geht der Stoff um bis zu 50% ein. Durch dieses Verfahren schliessen sich unzählige Luftkammern im Stoff ein, welche die Wärme optimal speichern. Die Struktur des Stoffes lässt kaum Luft von aussen durch und hält so den Körper zusätzlich warm. Zudem kann der Stoff bis zu 60% seines Eigengewichtes an Wasser einspeichern ohne sich nass an zu fühlen. Das ist hilfreich, weil der Stoff so die Feuchtigkeit vom Schweiss gut aufnimmt und vom Körper abtransportiert.

Schurwolle verfügt über einen hohen Anteil an natürlichem Wollfett deshalb perlt ein Grossteil des Regenwassers und des Schmutzes einfach ab.

Grober Schmutz kann einfach ausgebürstet werden und es reicht in der Regel, die Kleidungsstücke regelmässig aus zu lüften.

Dabei ein kleiner Frische-Tipp: Am besten geht das, wenn man sie bei feuchtem, kaltem Wetter nach draussen hängt.

Sollte das Kleidungsstück wirklich einmal stark verschmutzt und sein, kann man es mit speziellem Wollwaschmittel von Hand (möglichst kalt) waschen und danach, am besten auf einem Frottee Tuch liegend trocknen. Bitte den Stoff keinesfalls drücken, ausvringen, auf der Heizung oder in der Sonne trocknen! Ansonsten kann er sich verformen.

Wascht das Kleidungsstück aber bitte nur, wenn es wirklich nicht mehr anders geht, denn: Wollwalk läuft auch bei schonender Handwäsche merklich ein!

© 2020 by Hirschli Handmade